Für Vereinsvorstände, die mehr Mitglieder mehr Freiwillige mehr Zeit mehr Schul-AG mehr Geld wollen.

Bist du in deinem Verein nur am Feuerlöschen? Suchst du jedes Jahr von Neuem nach Trainer*innen? Kommt nach dir niemand mehr, der oder die den Vorstandsposten übernehmen will? Hast du viele Ideen, aber keine Zeit, diese neben Vollzeitjob und Familie umzusetzen?

Wir helfen dir und deinem Breitensportverein, sich mit Hilfe bezahlter hauptamtlicher Stellen professionell aufzustellen, Ehrenamtliche zu entlasten und deinen Verein wieder attraktiv für Mitglieder, Sponsoren und Freiwillige zu machen.

logo Lotto Sport

Dein Verein kommt aus Niedersachsen? Beantrage jetzt bis zu 5000€ Förderung auf unser Programm bei der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung.

UNSERE VISION

Warum machen wir das?

Millionen Menschen engagieren sich in ihrer Freizeit für soziale Themen, für die sie leidenschaftlich brennen, die ihnen aber keinen Lebensunterhalt ermöglichen. Gleichzeitig finden Vereine keine ehrenamtlichen Trainer*innen und Vorstände mehr, können tagsüber keine Sportangebote für Kinder anbieten oder Termine mit Stadt, Sportamt und Sponsoren machen. Wir möchten soziales Engagement auch in Vollzeit ermöglichen, das Ehrenamt entlasten und die Vereine nachhaltig stärken. Für ein Leben und eine Gesellschaft mit mehr Sinn.

 

ERFOLGSBEISPIELE

Diese 3 Menschen arbeiten jetzt hautamtlich in ihren Breitensportvereinen dafür, dass sich Kinder mehr bewegen

John Klink

ACT Kassel e.V. (1.000 Mitglieder)

Christian von Bargen

Jade Giants (130 Mitglieder)

Gary Johnson

Witten Baskets (250 Mitglieder)

GESTALTEN STATT VERWALTEN

Wie Hauptamt dir als Vorstand hilft, ein zufriedeneres Vereinsleben zu gestalten

Entlastet das Ehrenamt und sichert die Nachfolge ab

Damit ihr in eurer Freizeit nur noch die Aufgaben und Projekte machen könnt, die euch Spaß machen. Das Hauptamt, eure neue IT-Infrastruktur und mehr Freiwillige, die kleinere Aufgabenpakete übernehmen, erledigen den Rest.

Setzt liegengebliebene Projekte um - auch zu Arbeitszeiten

Schul-AGs, Termine mit Sponsoren oder dem Sportamt um 11 Uhr oder 15 Uhr sind jetzt möglich. Euer neues Startup-Mindset hilft euch dabei, ins Machen zu kommen.

Habt mehr Geld, um eure Visionen umzusetzen

Von der Hand in den Mund gehört der Vergangenheit. Ihr habt genug Geld, um Ideen auch mal ausprobieren zu können, ohne den Verein damit zu gefährden.

Arbeitet in eurem Traumjob mit Erfüllung - dem eigenen Verein

Wenn Geld keine Rolle spielen würde, würden hunderttausende Menschen am Liebsten den ganzen Tag in ihrem Verein verbringen. Wir machen das schon jetzt möglich – auch ohne Grundeinkommen.

Wir wollten den Verein entwickeln, für jede Gesellschaftsschicht zugänglich machen und das mit der vollen Energie und Zeit, die uns zur Verfügung steht. Das Hauptamt-ready Programm hat uns die Sicherheit und den Mut verschafft, diesen Schritt zu gehen.

Cedric Toth
1. Vorsitzender ACT Kassel e.V.

615 Mitglieder / 9 Abteilungen

SO FUNKTIONIERTS

In 3 Schritten zum Hauptamt

1

Gespräch vereinbaren

In einem ersten Gespräch lernen wir uns kennen und schauen, ob eine Zusammenarbeit passt. Wir helfen dir zudem, deinen Vorstand zu überzeugen.

2

Programm durchlaufen

In unserem Coaching-Programm „Hauptamt-ready“ begleiten euch erfahrene Coaches 9 Monate dabei, eine hauptamtliche Stelle solide zu finanzieren und einzuführen.

3

Hauptamt einstellen

Wir begleiten euch – wenn ihr wollt – auch weiterhin beim Übergang zu einer professionell geleiteten Organisation.

REFERENZEN

Das sagen unsere Vereine über die Zusammenarbeit mit uns

Bevor du stundenlang die Webseite durchforstest. Lass uns 20 Minuten sprechen.

Du erreichst uns auch nach Feierabend oder am Wochenende.

Cedric Toth - 1. Vorsitzender ACT Kassel e.V.

Erfahrungsbericht beim Webinar von vereinfacher.de

Erfahrungsbericht Jade Giants

Christian von Bargen erzählt bei der Sprechstunde des Deutschen Basketballbundes über seine Erfahrungen mit klubtalent.

Erfahrungsbericht Witten Baskets

2. Vorsitzender Jan Behler berichtet bei der Sprechstunde des Deutschen Basketballbundes über die Zusammenarbeit mit klubalent und die Erfahrungen mit Hauptamt.