Ideenwettbewerb „Engagiert für Klimaschutz“ des BBE

Logo BBE

Das Bundesnetzwerk Bürgerschaftliches Engagement hat einen Ideenwettbewerb zum „Engagiert für Klimaschutz“ ins Leben gerufen und auch der DOSB ruft seine Mitgliedsorganisationen und Vereine dazu auf, sich zu beteiligen. 

Der Ideenwettbewerb richtet sich dabei an gemeinnützige zivilgesellschaftliche Organisationen und Initiativen mit eingetragener Rechtsform, die in Kooperation mit einem oder mehreren Partnern das Thema Klimaschutz in der Zivilgesellschaft voranbringen möchten. 

Die erste Ausschreibung des Ideenwettbewerbs läuft seit Monat. Am Ende werden zehn innovative Projekte gefördert, die dazu beitragen, das Thema Klimaschutz voranzubringen und auch andere zu inspirieren. 

Welche Mittel und

Je Ausschreibungsrunde werden fünf Klimaschutz-Projekte mit je 1,5-jähriger Laufzeit gefördert. Pro Projekt werden bis zu 50.000 Euro Fördergelder vergeben.

Die Projektpartner erhalten zudem Unterstützung in Form von Beratung, von Wissenstransfer mit weiteren Partnern und dem Austausch von Expertise und Ideen. 

Förderzeitraum der ersten Projekt-Kohorte: 1. März 2022 bis 31. August 2023.

Geförderte Projekt sollen:

  • Klimaschutz in themenfremden Organisationen der Zivilgesellschaft zum Thema machen,
  • Kooperationen zwischen themennahen und themenfremden Organisationen initiieren,
  • Impulse für politische und gesellschaftliche Debatten setzen und
  • anderen zivilgesellschaftlichen Organisationen als Beispiel dienen und zur Nachahmung anregen.

Weitere Informationen gibt es hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.